Über / About

Deutsch:

Mein Name ist Ulla König-Cardanobile. Ich bin Achtsamkeits- und Meditationslehrerin (vipassana) und wohnhaft im Raum Stuttgart. Meditation und Achtsamkeit sind seit Jahren fester Bestandteil meiner täglichen Übung. 2018 wurde ich von Christopher Titmuss dazu authorisiert die buddhistische Weisheitslehre, das Dharma, zu unterrichten.

Die Anwendung von Gewahrsein und das Interesse für Prozesse im Inneren wie im Äußeren gehen für mich weit über ein formales Sitzen auf dem Kissen hinaus, hinein in den aktiv gestalteten Alltag. Grundlage ist für mich die Frage: „Wie lässt sich Achtsamkeit und der Wunsch nach Einsicht und Verständnis mit dem alltäglichen Erleben und ethischen Werten verknüpfen?“ In meinen Seminaren und Workshops ist es mir ein Anliegen die Teilnehmer in der Erfahrung zur unterstützen, welche Schritte für sie zu mehr Freiheit, Erkenntnis und Zufriedenheit führen.

Neben Kursen und Workshops an verschiedenen Meditationszentren in Deutschland arbeite ich ehrenamtlich als Achtsamkeitslehrerin in der Justizvollzugsanstalt in Rottenburg, gebe Kurse für Flüchtlinge, Krebspatienten und Arbeite mit körperlich und geistig Behinderten.

English:

Meditation, mindfulness, yoga and body work have enriched my life for years. I benefited in various ways and no aspect of my life has been untouched by this transformative process.

I practised Zen meditation in the tradidtion of Thich Nhat Than and found spiritual roots in the in the vipassana and insight meditation community. My practise is enriched by constantly exploring new ways and techniques, learning and studying from psychotherapy, philosophy and different spiritual traditions

Over the years the wish to share the benefits, insights and skills I gained through my practice with others has grown. 2017 I did a teacher training with Lila Khimi, Shelly Sharon and Christopher Titmuss and became a trained mindfulness teacher. Christopher Titmuss authorised me as a Dharma teacher.

I deeply enjoy to support practitioners in their spiritual explorations and to fuse the depth of meditation and inquiry with the day to day experience we all share. I carry practise into institutions, work with prisoners, refugees, cancer patients in hospitals and physically and mentally handicapped people.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close