Von Eseln lernen

Im Urlaub hatten wir die Gelegenheit eine Eselwanderung zu machen. Und zu erfahren, was alles in einem vorgeht, wenn es einmal nicht mehr weitergeht. Wenn es einmal zwanzig Minuten lang nicht vor und nicht zurück geht.

Ärger und Zweifel. Langeweile und Unachtsamkeit.

Und dann plötzlich und ohne ersichtlichen Grund tat der Esel den nächsten Schritt und zuckelte wieder vorwärts.

Wie oft erleben wir das im Alltag! Das unser Wille allein nicht ausreicht, ein Problem zu lösen. Das wir schon so vieles versucht haben und es will und will nicht besser vorwärts gehen.

Eine Pause, das Nicht-Wissen und Nicht-Können konfrontieren uns mit einer ganzen Palette an unangenehmen Empfindungen.

Aber das Leben, wie der Esel lassen sich weder schieben noch ziehen. Wir würden es uns einfacher machen, würden wir lernen die eigene Ohnmacht auszuhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close